Der Countdown läuft…


Heute ab 16 Uhr, kann ich mich nun auch endlich stolzer Besitzer einer neuen Renault Zoe Intens R135 ZE50 nennen.

Fahrzeuginformationen

  • Marke RENAULT
  • Fahrzeugmodell ZOE
  • Farbe Quarz-Weiß
  • Innenausstattung Innenharmonie in Schwarz
  • Variante Stoffpolsterung aus 100% recycelten Materialien mit Seitenwangen in Lederoptik in Schwarz
  • Energie ELEKTRISCH
  • Modell INTENS Batteriemiete R135 Z.E. 50

Ich habe diesen Blog erstellt, da ich meine „Reise“ in die Elektromobilität gerne mit Interessierten und Gleichgesinnten teilen möchte und um evtl. auch dem ein oder anderen die Angst vor dem Umstieg zu nehmen.

Da ich ab dem kommenden Jahr eine neue berufliche Herausforderung antrete und ich dafür eine Pendelstrecke von einfach 98km auf mich nehmen werde, war die Entscheidung relativ schnell getroffen, auf eine Elektroauto umzusteigen um die nicht wenigen Treibstoffkosten zu reduzieren.
Meine Frau witzelt zwar, dass ich nur deshalb den Job gewechselt habe, um ein E-Auto zu kaufen, da ich schon seit geraumer Zeit mit dem Gedanken gespielt hatte und sämtliche YouTube Videos zum Thema eMobilität bereits verschlungen habe.

Zur Auswahl standen vor 3 Monaten, als ich den Entschluss gefasst hatte, der Tesla Model 3, Peugeot e208 und eben jene Zoe.

Ich möchte hier nicht groß darauf eingehen, was das Für und Wider der jeweiligen Fahrzeuge betrifft, meine Entscheidung war teils Vernunft und zu großenteilen Verfügbarkeit. So sehr mich auch der Tesla reizt, war mir der Preis einfach zu viel, bei der momentanen Qualität und dem noch sehr dünnen Händlernetzwerk. Ich kann aber schon jetzt sagen, dass sobald die ersten Teslas in Deutschland vom Band gegangen sind, ich mich mit dem Thema wieder beschäftigen werde, da ich irgendwann definitiv mal einen Tesla mein eigen nennen möchte und werde.

So, jetzt aber genug geschrieben für den ersten Post (jemals, da mein aller erster Blog). Die Vorfreude steigt und morgen kann ich auch die ersten Erfahrungen schildern.

Bei Fragen oder Anregungen zu mir, dem Blog, oder dem Fahrzeug, bitte einfach kontakt mit mir aufnehmen. Ich werde mich bemühen, alle Themen zu beleuchtenund diverse Fragestellungen zu beantworten.